Weiterbildung

Eine breite Palette von Solar-Bildungsangeboten deckt die meisten Bedürfnisse ab. Neben den bewährten Kursen von Swissolar gibt es Weiterbildungen von Berufsschulen, Fachhochschulen und weiteren Bildungsanbieter:innen. Hier finden Sie eine Übersicht, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.  

Folgende Zielgruppen sind zu unterscheiden:  

  • Quereinsteiger:innen: Wer bereits einen Beruf erlernt hat und nun in der Solarbranche arbeiten möchte, kann sich das erforderliche Zusatzwissen aneignen. Als Einstieg besonders geeignet sind die 5-tägigen Solarmontagekurse verschiedener Anbieter:innen sowie der Swissolar-Kurs Solarstrom Basis.  
  • Anerkannte Kurse für das Label «Die Solarprofis»: Für den Eintrag ins Anbieter:innenverzeichnis ist ein Fachwissensnachweis erforderlich. In unserer Agenda finden Sie die entsprechenden Kurse. Wählen Sie dazu zuerst den Typ «Kurs» aus und anschliessend können Sie nach den zugelassenen Kursen für das Qualitätslabel suchen. 
  • Weiterbildung für Fachpersonen: Die Solartechnologie entwickelt sich rasant, für Fachleute ist deshalb eine kontinuierliche Weiterbildung eine Selbstverständlichkeit. Auch für den Erhalt des Labels «Die Solarprofis» muss der Besuch von Kursen oder Fachtagungen nachgewiesen werden können.  

Formale Weiterbildungsangebote

Projektleiter:in Solarmontage / Solarteur:in 

Die berufsbegleitende Weiterbildung zur/zum Solarteur:in dauert ein Semester und umfasst sieben Module (255 Lektionen) mit theoretischem und praktischem Unterricht. Der Abschluss der beiden Erweiterungsmodule «Grundlagen Projektmanagement» und «Projektmanagement Solarmontage» (96 Lektionen) ermöglicht die Zulassung zur eidg. Berufsprüfung als Projektleiter:in Solarmontage. Der Lehrgang wird an 8 Standorten in der Schweiz angeboten und richtet sich primär an Inhaber:innen eines eidg. Fachzeugnisses in den Bereichen Gebäudetechnik, Gebäudehülle und Metallbau (Berufsleute aus anderen Branchen und Quereinsteiger:innen nach Absprache). www.solarteure.ch  

Mit dem Zertifikat Solarteur sind Sie an die NIV-14-Prüfung zugelassen. 

Swissolar-Kurse

Praxisorientierte Weiterbildungen für Elektro-, Gebäudetechnik- und Gebäudehüllenfachleute und Architekturfachleute. Schwerpunkt: Grundlagen zur Realisierung, Planung und Integration von Solaranlagen sowie die selbständige Konzeption. Die Kurse werden von regionalen Bildungsanbieter:innen im Auftrag von Swissolar organisiert.  

Die aktuellen Kurse finden Sie in unserer Agenda

Photovoltaik

Grundausbildung

Modulares Kurskonzept für die Grundausbildung 

© Swissolar

Erweiterungsmodule 

Modulares Kurskonzept für die Vertiefung im Bereich Photovoltaik 

© Swissolar

Kursbeschriebe 
Die detaillierten Kursbeschriebe finden Sie in folgendem Dokument: Kursprogramm Swissolar 2024

Solarthermie 

Kurs Solarwärme Basis 

2-tägiger Kurs für Fachleute der Haustechnikbranche (Heizung/Sanitär).  

Kursinhalt 
Die vermittelte Kernkompetenz ist das Verständnis für die Realisation, Planung und Integration von Standardanlagen.  

Die Teilnehmer:innen lernen:  

  • Die Faktoren der thermischen Sonnenenergienutzung, 
  • Die Einsatzmöglichkeiten der unterschiedlichen Systeme der solaren Warmwassererzeugung und Heizungsunterstützung, 
  • Die notwendigen Abklärungen zum Bau einer Anlage durchzuführen, 
  • Potenzielle Endkund:innen kompetent zu beraten sowie Kosten und Ertrag zu ermitteln 

Zielgruppe und Voraussetzungen:  

  • Heizungs- oder Sanitärinstallateur:in EFZ;  
  • Gebäudetechnikplaner:in Heizung/Sanitär EFZ;  
  • Chefmonteur:innen; Projektleiter:innen; Firmeninhaber:innen;  

Personen mit entsprechenden fachlichen Kompetenzen aus Ausbildung oder Beruf.  

Kursdauer: 2 Tage, 16 Lektionen à 50 Minuten inkl. Prüfung  

Dieser Kurs wird für die Ausbildung zum Projektleiter:in Solarmontage angerechnet. 

Weitere nonformale Weiterbildungsangebote

Hier eine unvollständige Übersicht von Bildungsangeboten im Solar- und Energiebereich:  

Swissolar-Fachveranstaltungen

Auch die gut besuchten Swissolar-Veranstaltungen bieten eine hervorragende Gelegenheit, sich fachlich à jour zu bringen:  

Tagungen:  

  • Schweizerische Photovoltaik-Tagung 
    Das jährliche Highlight der PV-Branche mit über 700 Teilnehmer:innen.  
  • Symposium Solares Bauen 
    Hier treffen sich Architektur und Solarenergie. Inklusive Besichtigung von wegweisenden Beispielen der Solararchitektur.  
  • Solar-Update 
    Eintägige Weiterbildung zu spezifischen und aktuellen Themen der Solarbranche. Solarprofis und Fachfirmen erhalten die Möglichkeit, sich zu bestimmten Themen Detailwissen anzueignen. 
  • Swissolar-Webinare und Swissolar Focus 
    Webinare und Branchentreffen zum Erfahrungsaustausch (Swissolar Focus) zu aktuellen Technik- oder Marktthemen. Kompakt und praxisorientiert. 

Fachveranstaltungen

Eingeschränkte Installationsbewilligung nach Art. 14 NIV

Für Installationsarbeiten in der Solartechnik braucht es eine eingeschränkte Installationsbewilligung nach Art. 14 der Niederspannungs-Installationsverordnung (NIV). Dazu muss eine Prüfung beim eidg. Starkstrominspektorat (ESTI) absolviert werden. Dazu zugelassen sind Personen, die drei Jahre praktische Tätigkeit in solchen Installationen unter Anleitung eines Bewilligungsträgers nachweisen, oder eine vom ESTI bezeichnete fachspezifische Ausbildung in solchen Installationen abgeschlossen haben. Siehe Website www.solarteure.ch.   

Zur Prüfungsvorbereitung werden Kurse angeboten: 

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Die Partnerverbände Swissolar, suissetec und Isolsuisse und bieten zusammen mit den Gewerkschaften Unia und Syna eine eigene Branchenlösung (EKAS Nr. 80) an, deren Inhalte und Kurse gezielt auf die Bedürfnisse der Gebäudetechnik ausgerichtet sind.  

Aktuelle Online-Kurse 

 

Übersicht der Kurse im Solarbereich

Liste der anerkannten Kurse für das Label «Die Solarprofis», sowie Kurse zur Aneignung von spezifischen Teilkompetenzen inkl. praktische Produkteschulungen.

Die folgenden Weiterbildungen werden als Fachwissensnachweis für einen Antrag als Solarprofi anerkannt. 

* Ausbildung ist anerkannt für die Aufnahme in der Kategorie Planung und Beratung Photovoltaik
** Ausbildung ist anerkannt für die Aufnahme in der Kategorie Planung und Beratung Solarwärme
*** In Kombination mit dem Swissolar-Kurs: Solarstrom Basis
^ Ausbildung ist anerkannt für die Aufnahme in der Kategorie Planung und Beratung Solarwärme und Photovoltaik

Weitere Kurse im Solarbereich und Weiterbildungen unserer Partnerorganisationen

Diese Kurse sind nicht für das Label «Die Solarprofis» anerkannt. Sie sind empfohlen als Ergänzung zu den für den Solarprofis-Antrag anerkannten Swissolar-Kursen.

Warenkorb