Sol-Ind Swiss Veranstaltung

Abschlussveranstaltung des Projektes Sol-Ind Swiss, der Untersuchung zum Potenzial von solarer Prozesswärme in der Schweiz.

Datum10. Mai 2019
Zeit14-16.45 Uhr, anschliessend Apéro
Tagungsort  Landhaus Solothurn, Landhausquai 4, 4500 Solothurn 
ProgrammPDF
Kosten Kostenlos für Swissolar-Mitglieder
CHF 90.00 inkl. MWST für Nicht-Mitglieder  
Anmeldung via Onlineformular 
Swissolar-Mitglieder: mit der Anmeldung zur Generalversammlung 
AnreiseWir empfehlen Anreise mit öffentlichem Verkehr. Das Landhaus liegt direkt an der Aare im Herzen der Stadt Solothurn. Zum Bahnhof sind es ca. 5 Gehminuten. Die A5 Richtung Basel/Zürich liegt 4 km entfernt. Die Parkhäuser Baseltor, Berntor und Bieltor sind 3-8 Gehminuten entfernt.  

PROGRAMM (PDF)

14 Uhr Willkommensgruss von EnergieSchweiz
Wieland Hintz
Fachspezialist Erneuerbare Energien, Bundesamt für Energie BFE, Bern

Projekt Sol-Ind Swiss: Überblick
David Stickelberger
Geschäftsleiter Swissolar, Zürich

Potenzial solare Prozesswärme
Martin Guillaume
Projektingenieur, IGT-LESBAT, Yverdon-les-Bains 

Umfrage und Resultate Industrieunternehmen
Marco Caflisch
Projektmitarbeiter mbA, SPF Institut für Solartechnik, Rapperswil

Präsentation und Vorführung Sol-Ind Tool
Lesbat & SPF Institut für Solartechnik

15.15-15.45 Uhr Kaffeepause

Fallstudien I
Martin Guillaume
Projektingenieur, IGT-LESBAT, Yverdon-les-Bains 

Fallstudien II
Mercedes Rittmann-Frank
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, SPF Institut für Solartechnik, Rapperswil

Erfahrungen aus der Industrie : Wann und warum wird Solarwärme eingesetzt

Stefan Minder
EnAW Berater und Ingenieur Weisskopf Partner GmbH, Zürich

Präsentationen Installateure

Zusammenfassung: Potenzial und Hürden, Lösungen und nächste Schritte
Nathalie Spiller
Leiterin Technik & Innovation Swissolar, Zürich

16.45 Uhr Apéro