Solarwärme-Tagung 2018

7. Solarwärme-Tagung Schweiz 
Datum 11. September 2018                                                  
Ort HSR Hochschule für Technik Rapperswil
im Rahmen der EuroSun 2018

10.-13. September 2018
www.eurosun2018.org

Die 12. Internationale Konferenz über Solarenergie für Gebäude und Industrie bietet Wissenschaftlern, Ingenieuren, Architekten und Vertretern aus Industrie und Wirtschaft ein Forum, um ihre neuesten Erkenntnisse, Entwicklungen und Perspektiven vorzustellen und zu diskutieren.

Anmeldung www.eurosun2018.org/registration
Falls Sie nur an der Solarwärme-Tagung teilnehmen möchten, benötigen Sie lediglich ein Halbtages-Ticket für den Dienstagnachmittag. Als Swissolar-Mitglied profitieren Sie zudem von den vergünstigten Membership-Preisen.  
Programm Programm Solarwärme-Tagung 2018 (PDF)
Programmübersicht EuroSun2018
Detailprogramm EuroSun2018 
SpracheDie Referate am Vormittag des 11. September werden auf Englisch gehalten, die Referate am Nachmittag auf Deutsch. Sie werden simultan übersetzt (de-en / en-de). 
SponsoringAngebot

Die diesjährige nationale Solarwärme-Tagung findet im Rahmen der EuroSun2018 an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil statt. 

Die Zukunft der Solarthermie liegt in der intelligenten Verbindung zu anderen Technologien der Energieversorgung im Gebäude. Am Vormittag stehen die hochkarätigen internationalen Referenten der EuroSun auf dem Programm. Thema ist Solarenergie für Gebäude und Industrie. Am Nachmittag geht es um die Schweiz: Was für wichtige politische Veränderungen und gute Praxisbeispiele bewegen den heimischen Markt?

Programm

Am Vormittag hören Sie die Referenten der EuroSun2018. Das EuroSun2018 Programm finden Sie unter www.eurosun2018.org/program.

Programm der Solarwärme-Tagung als PDF

  • Solarwärme-Tagung: Session 1

    13.30 Uhr Begrüssung
    David Stickelberger, Geschäftsleiter
    Swissolar | Schweizerischer Fachverband für Sonnenenergie, Zürich

    Grussbotschaft des Kantons St. Gallen 
    Marcel Sturzenegger, Leiter
    Energiefachstelle St. Gallen, St. Gallen

    Wärme Initiative Schweiz - Wirtschaftsallianz für die Wärmewende.
    Stefan Batzli, Geschäftsführer
    AEE Suisse, Bern

    Solarwärmemarkt Schweiz: Stand heute und Ausblick
    David Stickelberger, Geschäftsleiter
    Swissolar | Schweizerischer Fachverband für Sonnenenergie, Zürich 

    5 Trends, die Solarwärme wieder in Schwung bringen
    Roger Hackstock, Geschäftsführer
    Austria Solar, Wien

    14.45 Uhr Pause gesponsert von suissetec

  • 15.15 Uhr Solarenergie für Prozesswärme: Werkstattbericht aus dem Projekt Sol-Ind Swiss 
    Marco Caflisch, Projektmitarbeiter, SPF Institut für Solartechnik, Rapperswil 
    Martin Guillaume, Ingénieur en Energie Solaire, Lesbat, Yverdon-les-Bains

    Ökologischer Umbau der Wärmeversorgung, finanziert durch die Eigentümergemeinschaft: Ein Praxisbeispiel
    Bruno Hoesli, Partner
    Planar AG für Raumentwicklung, Zürich 

    Fassadenkollektoren: Einsatz, Produkte, Bautechniken 
    Andreas Haller, Leiter Geschäftsbereich Sonnenenergie-Systeme 
    Ernst Schweizer AG, Hedingen

    Die Gebäudetechnik im digitalen Aufwind - Chancen und Anforderungen an uns als Marktteilnehmer
    Christian Beckmann, Head of Central European Region
    Danfoss Heating Segment 

    Saisonale Wärmespeicherung: heutiger Stand und Ausblick 

    Harald Drück, Leiter Forschungs- und Testzentrum für Solaranlagen
    Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik ITW, Stuttgart 

    Strom und Wärme aus PVT-Kollektoren - Markt, Erfahrungen, Trends
    Daniel Zenhäusern, Wisschenschaftlicher Mitarbeiter 
    SPF Institut für Solartechnik, Rapperswil 

    Schlusswort
    Dr. Andreas Bohren, Leiter Prüflabor, Vorstandsmitglied Swissolar 
    SPF Institut für Solartechnik, Rapperswil

    17.15 Uhr Apéro

Informationen

Anmeldung 
via www.eurosun2018.org/registration

Kosten
Tagesticket für Swissolar-Mitglieder CHF 380 inkl. MwSt. und Lunch
Halbtagesticket für Swissolar-Mitglieder CHF 290 inkl. MwSt.

Die Teilnahmegebühren verstehen sich inklusive Pausenkaffees sowie Apéro.

Tagungsort 
HSR - Hochschule für Technik Rapperswil
Oberseestrasse 10
CH-8640 Rapperswil 

Anreise
Wir empfehlen die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr. Die HSR Hochschule für Technik Rapperswil liegt direkt beim Bahnhof Rapperswil.  

Zürich–Rapperswil (S5, S7 und S15) 35–40 Minuten 
St. Gallen–Rapperswil 55 Minuten 
Glarus–Rapperswil 45 Minuten 
Schwyz–Rapperswil 65 Minuten 

Mit dem Auto: Der nächste öffentliche Parkplatz befindet sich rund zehn Gehminuten entfernt. Im Schulareal stehen nur wenige, gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung (maximale Parkdauer: 2 Stunden). Im Situationsplan finden Sie die Parkmöglichkeiten in der Nähe des HSR Campus. 

Sprache
Alle Referate werden simultan übersetzt (de-en/en-de).