Workshop: Solarenergie in der Wärmeversorgung

Zur Deckung des Wärmebedarfs der Schweiz wird 50 Prozent des gesamten Energieverbrauchs benötigt. 60 Prozent dieser Energie wird derzeit noch aus fossilen Quellen gedeckt, bis ins Jahr 2050 soll die Wärme komplett aus erneuerbaren Quellen stammen.

Mit diesem Workshop eröffnet Swissolar die Diskussion, welche Rolle die Solarenergie in der Wärmeversorgung der Schweiz spielen soll. Was müssen wir als Branche tun, um dieses Ziel zu erreichen? Swissolar ist überzeugt, dass Photovoltaik und Wärmepumpen, solarer Wasserstoff, PVT, aber auch die klassische Solarthermie einen zentralen Beitrag leisten können. 

Programm (PDF)

13.30 Uhr Begrüssung
David Stickelberger, Geschäftsleiter Swissolar, Zürich

Energieperspektiven 2050+:
Rolle der Solarenergie in der künftigen Wärmeversorgung

Wieland Hintz, Leiter Solarenergie, Bundesamt für Energie BFE, Bern

Solarenergie in der Fernwärme
Andreas Hurni, Geschäftsführer Verband Fernwärme Schweiz, Bern

Solarenergie für die Wärmeversorgung in Unternehmen
David Theiler, Projektmitarbeiter
SPF Institut für Solartechnik, OST, Rapperswil

Workshop in drei Gruppen
– Reflexion Energieperspektiven 2050+ / Leitung: Wieland Hintz
– Kurzfristige Perspektiven / Leitung: Andreas Haller
– Langfristige Transformation / Leitung: David Stickelberger 

15.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Wir laden Sie ein, an diesem Anlass teilzunehmen und mit uns zusammen eine Roadmap für die solare Wärme in der Schweiz zu skizzieren.

Zur Anmeldung