ERFA Solarwärme: Stagnation, Wärmeträger & Prozesswärme

An diesem Erfahrungsaustausch (ERFA) geht es um die richtige Dimensionierung zur Vermeindung von Stagnation, um Wärmeträger und um die Sol-In Swiss Studie, die zeigt, wo der Einsatz von Solarwärme-Anlagen für industrielle Prozesswärme Sinn macht.

DatumDienstag, 29. Januar 2019
Zeit16.45-19.15 Uhr
OrtFHS St. Gallen
Seminarraum FZ 301
Rosenbergstrasse 59
9000 St. Gallen  
Anreise Wir empfehlen die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr. Die FHS liegt direkt am Hauptbahnhof St. Gallen. Um direkt zum Fachhochschulzentrum zu gelangen, nehmen Sie am Bahnhof die Westunterführung.  
PreisSwissolar-Mitglieder kostenlos, übrige Teilnehmer CHF 150 
AnmeldungLink

Programm (PDF)  

  • 16.45 Uhr Begrüssung
  • Aktuelles aus dem Verband
    José Martin, Leiter Solarwärme und BildungSwissolar
  • Stagnation sicher beherrschen
    Ralph Eismann, Professor für Gebäudetechnik
    Fachhochschule Nordwestschweiz
  • Stand Wärmeträger
    Jürg Marti, Inhaber und Geschäftsführer
    Marti Energietechnik
  • Projekt Sol-Ind Swiss (Prozesswärme)
    Mercedes Hannelore Rittmann-Frank, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
    Institut für Solartechnik SPF, Rapperswil
  • 18.15 Uhr Diskussion | Erfahrungsaustausch | Apéro 

Zur Anmeldung