Aktive und passive Nutzung der Sonnenenergie

Die Ziele des solaren Bauens werden mit verschiedenen Komponenten und Massnahmen erreicht. Dabei unterscheidet man zwischen der direkten bzw. aktiven und der indirekten bzw. passiven Nutzung der Sonnenenergie.

Aktive Sonnenenergienutzung

Bei der aktiven Nutzung der Sonnenenergie wird mittels Solartechnologie unmittelbar Strom oder Wärme gewonnen. Mit Solarmodulen, das heisst mit der Technologie der Photovoltaik, wird Strom produziert und mit Sonnenkollektoren wird Solarwärme für die Warmwasser-Produktion oder die Unterstützung der Heizung erzeugt.

Beide Technologien werden mit Komponenten verbaut, die beispielsweise als Witterungsschutz, zur Beschattung, als Absturzsicherung, als Schallschutz und gleichzeitig auch als Gestaltungselement dienen können. Die Anwendung der solartechnologischen Komponenten als zusätzliches Funktionselement ist beim solaren Bauen entscheidend.

Passive Sonnenenergienutzung

Indirekte Sonnenenergienutzung, auch passive Nutzung der Solarenergie genannt, hat zum Ziel, die natürliche Sonnenstrahlung in Form von Wärme- oder Lichtenergie durch bauliche Massnahmen optimal zu nutzen. Dabei werden spezielle Fenster und Verglasungen eingebaut. Im Zentrum steht die energetisch optimierte Ausrichtung der Gebäude und Grundrisse nach Sonnenverlauf und Verschattungen mit den saisonalen Veränderungen.