Dr. Stefan Nowak erhält den Becquerel-Preis

25. September 2017

Mit Dr. Stefan Nowak erhält zum zweiten Mal in Folge ein Schweizer den Becquerel-Preis der EU-Kommission für "Outstanding Merits in Photovoltaics". Die Preisverleihung und Ehrung hat an der European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition stattgefunden.

Der Becquerel-Preis wird seit 1989 von der EU-Kommission an Personen vergeben, die sich in besonderem Masse um die Entwicklung der Photovoltaik verdient gemacht haben. Der Preis würdigt wissenschaftliche, technische oder unternehmerische Leistungen, die kontinuierlich über einen langen Zeitraum erbracht wurden, oder – in sehr seltenen Fällen – aussergewöhnliche Erfindungen oder Entdeckungen. Der Preis gehört weltweit zu den zwei prestigeträchtigsten Auszeichnungen der Branche. 

Stefan Nowak erhält die Auszeichnung als Würdigung seiner Verdienste im Bereich der Integration von Photovoltaik-Strom in das zukünftige globale nachhaltige Energiesystem. Die Entscheidung des Becquerel Preis Komitees stützt sich hauptsächlich auf seine wegweisende Arbeit in der Entwicklung und in der Führung von internationalen Forschungs-, Innovations- und Umsetzungsprogrammen. 

Zusammen mit Swissolar hat Stefan Nowak auch die jährlich stattfindende Photovoltaik-Tagung zum wichtigsten Treffpunkt der schweizerischen Solarstrombranche gemacht. Wir gratulieren ihm herzlich zu dieser verdienten Auszeichnung!

Mehr Informationen bei ee-news.ch
Mehr Informationen bei Solarmedia