Wirtschaftliche Aspekte

Photovoltaikanlagen können heute wirtschaftlich betrieben werden, in vielen Fällen noch dank Förderung, aber immer öfter auch ohne. Dabei hilft die gesetzliche Möglichkeit des Eigenverbrauchs.

Fragen zur Finanzierung einer Photovoltaikanlage beantwortet Ihre Hausbank oder die Alternative Bank Schweiz ABS.

Beteiligungen an einem Solarkraftwerk, Bezug von Solarstrom

Verfügen Sie über kein eigenes Gebäude, auf das Sie eine PV-Anlage installieren können, gibt es auch die Möglichkeit, sich an anderen PV-Anlagen zu beteiligen. In der Schweiz gibt es eine Vielzahl von Firmen, Genossenschaften und Kapitalgesellschaften, die Solarstrom produzieren. Wer die Nutzung der Solarkraft fördern möchte, kann sich daran beteiligen – mit der Zeichnung von Darlehen und dem Kauf von Aktien. Das Vorgehen ermöglicht den Bau grosser, professionell betriebener Anlagen, die effizient und kostengünstig produzieren. Der erzeugte Strom wird in vielen Fällen Gewinn bringend an eine Solarstrombörse verkauft. Eine Beteiligung ist daher nicht nur ein Beitrag an eine ökologische Energieversorgung, sondern auch eine interessante Geldanlage: Die Darlehen ergeben einen attraktiven Zins, die Aktien eine Dividende – eine mit gutem Gewissen.

Solange eine Photovoltaikanlage noch nicht die KEV-Förderung erhält, kann für den erzeugten Solarstrom der ökologische Mehrwert an einen Energieversorger veräussert werden. Informationen hierzu finden Sie z.B. bei der Ökostrombörse Schweiz.

Eine weitere Möglichkeit zur Unterstützung der Photovoltaik in der Schweiz ist der Bezug von Solarstrom von einem Energieversorger im Abonnement.

Viele Elektrizitätsunternehmen bieten ihren Kunden Solarstrom im Abonnement an. Dadurch können auch Mieterinnen und Mieter umweltfreundliche Elektrizität nutzen. Der Vorteil der Solar- und Ökostrombörsen liegt darin, dass die Bezugsmenge abhängig vom persönlichen Budget definiert werden kann. Dadurch sind die Kosten kalkulierbar und transparent. Ein Ökostrommix aus Solarstrom, Wasserkraft und Windstrom wird bereits ab 25 Rp./kWh angeboten. Umweltfreundliche Elektrizität aus erneuerbaren Energien wird in der Schweiz mit dem Qualitätslabel «naturemade» ausgezeichnet. Weil Photovoltaikanlagen in der Regel sämtliche Anforderungen erfüllen, trägt Solarstrom das höchste Prädikat «naturemade star».